Ort der Anmietstation
 Unterschiedliches Büro bei der Rückfahrt?
   Ich lebe in: Vereinigte Staaten
Autovermietung vergleichen

Allgemeine Bedingungen

Definitionen
In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben die folgenden Begriffe mit einem Großbuchstaben die folgende Bedeutung:

Der Mietwagen Tour-Operator Die Gesellschaft mit begrenzter Haftung, nach schweizerischem Gesetz, BookingMonkey Sàrl; handelnd unter den Namen BookingMonkey.com und HolidayCars.com; mit Firmensitz in Yens.
Verleiher Autovermieter wie Avis, Hertz, Europcar, mit denen die eigentliche rechtliche Vereinbarung mit dem Benutzer zustande kommt.
Benutzer Die natürliche Person oder Rechtsperson, die über den Reiseveranstalter Autovermietung ein Fahrzeug von einem Vermieter geliehen bekommt.
Auftrag Die Vereinbarung zwischen dem Benutzer und dem Reiseveranstalter Autovermietung über die Bereitstellung eines Fahrzeugs und allem, was damit zusammenhängt.
Vertrag Der vor Ort geschlossene Vertrag zwischen dem Benutzer und dem Verleiher bezüglich der Vermietung eines Fahrzeugs.
Zeitraum Die Anzahl der Tage, für die das Auto gebucht wurde ein Zeitraum von 24 Stunden entspricht 1 Tag.
Reisebüro Dasjenige, das in Ausübung seines Betriebes berät, informiert und beim Zustandekommen von Verträgen vermittelt, die sich auf den Bereich Reise beziehen.
Buchung Die Buchung, die ein Benutzer auf der Website des Reiseveranstalters Autovermietung bezüglich eines zu vermietenden Fahrzeugs macht.
Buchungsbestätigung Die Buchungsbestätigung, die der Benutzer vom Reiseveranstalter Autovermietung am Ende des Buchungsvorgangs erhält. Dies ist ein Zahlungsbeleg und gleichzeitig das Dokument, mit dem das Fahrzeug beim Autovermieter abgeholt werden kann.
Stornoschutz Das Angebot, das ein Benutzer während des Buchungsvorgangs zur Vermeidung von Stornokosten erhält.
Article 2 Allgemeine Bestimmungen
2. 1. Diese allgemeinen Bestimmungen treffen auf den Buchungsservice und auf die weitere Dienstleistung zu, die der Reiseveranstalter Autovermietung dem Benutzer bietet, sowie auf alle Rechtsakte, die diesen berechtigterweise vorausgehen.
2. 2. Diese allgemeinen Bestimmungen können jederzeit und einseitig vom Reiseveranstalter Autovermietung geändert werden.
2. 3. Der Benutzer gibt dem Reiseveranstalter Autovermietung den Auftrag, an dem vom Benutzer angegebenen Ort, Zeitraum und Kategorie ein Fahrzeug zur Verfügung zu stellen. Der Reiseveranstalter Autovermietung sorgt für die Bereitstellung zu den Bedingungen, die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültig sind.
2. 4. Der Benutzer kann ausschließlich mit einer vom Reiseveranstalter Autovermietung ausgegebenen Buchungsbestätigung einen Anspruch auf die Dienstleistung des Verleihers geltend machen, gemäß der vereinbarten Buchung und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
2. 5. Der Reiseveranstalter Autovermietung ist im Nutzungsvertrag zwischen Benutzer und Autovermieter nicht als eigene Partei angegeben. Der Mietvertrag wird direkt zwischen dem Benutzer und dem Autovermieter an dem Ort, an dem das Fahrzeug dem Benutzer zur Verfügung gestellt wird, geschlossen. Für diesen Vertrag gelten die örtlichen Gesetze und/oder das vom Vermieter für diesen Vertrag geltende anwendbare Recht.
2. 6. Die Rechte und Pflichten des Benutzers bezüglich der Nutzung des Fahrzeugs sind in der rechtlichen Vereinbarung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Autovermieters festgelegt. Es wird vorausgesetzt, dass der Benutzer die für diesen Vertrag geltenden Bestimmungen vor der Unterzeichnung des Vertrags durchgelesen und verstanden hat.
2. 7. Falls der Benutzer die Buchung über ein Reisebüro beim Reiseveranstalter Autovermietung getätigt hat und das Reisebüro anschließend mit der Zahlung in Verzug gerät, sind weder der Reiseveranstalter Autovermietung noch der Autovermieter gehalten, den Auftrag und/oder den Vertrag durchzuführen oder einzuhalten.
2. 8. Bei Unklarheiten bezüglich einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen muss die Auslegung im Sinne dieser Geschäftsbedingungen erfolgen.
2. 9. Wenn zwischen den Parteien eine Situation entsteht, die nicht in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt ist, dann muss diese Situation im Sinne dieser Geschäftsbedingungen beurteilt werden.
2. 10. Steht eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseveranstalters Autovermietung im Gegensatz zu irgendeiner zwingenden rechtlichen Regelung, wird die betreffende Bestimmung verfallen und durch eine, ausschließlich durch den Reiseveranstalter Autovermietung festzustellende, neue rechtmäßig zulässige Bestimmung ersetzt.
2. 11. Wenn in dieser Übereinkunft durch den Reiseveranstalter Autovermietung über kürzere oder längere Zeit mehr oder weniger stillschweigend Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen geduldet wurden, beeinflusst dies nicht das Recht des Reiseveranstalters Autovermietung, trotzdem die direkte und genaue Erfüllung dieser Bedingungen einzufordern. Der Benutzer kann niemals ein Recht aufgrund der Tatsache einfordern, dass der Reiseveranstalter Autovermietung die Bedingungen dieser Übereinkunft zu irgendeinem Augenblick nicht strikt anwendet.
2. 12. Der Benutzer muss die Mietdokumente für mindestens 8 Wochen nach Ablauf des Mietzeitraums aufbewahren. Reklamationen seitens des Benutzers beim Reiseveranstalter Autovermietung können verspätet oder gar nicht bearbeitet werden, wenn die richtigen Dokumente fehlen.
Article 3 Bezahlung
3. 1. Der Benutzer kann nach Abschluss der Buchung die Bezahlung mittels verschiedener Zahlungsmethoden, darunter Kreditkarte, Paypal, iDeal usw. durchführen. Falls der Benutzer beschließt, die Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen, versendet der Reiseveranstalter Autovermietung noch einige Zahlungserinnerungen, damit die Zahlung nachträglich erfolgt. Die Möglichkeit, die Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen, lässt Änderungen und/oder Stornierungen zu, wenn diese Artikel 15 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen entsprechen.
3. 2. Nachdem die Zahlung des Benutzers auf ein Konto des Reiseveranstalters Autovermietung eingegangen ist, erhält der Benutzer eine digitale Buchungsbestätigung. Der Benutzer muss den vereinbarten Betrag mittels einer im Online-Buchungsprozess angegebenen Zahlungsart bezahlen. Falls der Benutzer mit der Zahlung in Verzug gerät, sind weder der Reiseveranstalter Autovermietung noch der Autovermieter gehalten, den Vertrag zu erfüllen.
3. 3. Kreditkartenzahlungen werden in der Zentrale des Reiseveranstalters Autovermietung bearbeitet. Zusätzliche Kosten infolge von internationalen Transaktionen oder Kursschwankungen gehen zu Lasten des Kreditkarteninhabers. Der Reiseveranstalter Autovermietung kann hierfür nicht haftbar gemacht werden.
Article 4 Preise und Optionen
4. 1. Die veröffentlichten Preise beinhalten die vom Benutzer gewählte Fahrzeugkategorie, unbegrenzte Kilometer/Meilen, Haftpflicht-, Diebstahl- und Schadenversicherung sowie vor Ort anfallende Steuern. Falls es anwendbare Ausnahmen gibt, werden diese in den jeweiligen Bedingungen des Autovermieters genannt.
4. 2. Die genannten Preise auf der Website des Reiseveranstalters Autovermietung sind ohne Kosten wie Kraftstoff, persönliche Unfallversicherungen, zusätzliche Optionen, Zuschläge für junge Fahrer, Zuschläge für zusätzliche Fahrer und örtliche Abgaben. Diese Kosten unterscheiden sich nach Vermieter und nach Ort. Die Preise von vor Ort gekauften Artikeln können variieren und ohne vorherige Bekanntgabe geändert werden. Die Preise für zusätzliche Optionen, die vor Ort entrichtet werden müssen (zum Beispiel für Kindersitze) enthalten keine örtlichen Steuern.
4. 3. Alle zusätzlichen Optionen wie Kindersitze, Dachgepäckträger, Navigationssysteme, Handys und weitere Extras sind auf Anfrage und nach Verfügbarkeit erhältlich. Für die Nutzung dieser Optionen berechnen die meisten Verleiher vor Ort einen Zuschlag. Falls die Zusatzoption in diesem Zeitraum nicht verwendet oder abgeholt wird, bleibt die Vergütung für diese Zusatzoption in der Buchung gültig.
Article 5 Preisänderungen
5. 1. Der Reiseveranstalter Autovermietung behält sich das Recht vor, mögliche Preisänderungen durchzuführen. Die Preisänderungen beziehen sich nicht auf bereits bestätigte Buchungen, es sei denn, es handelt sich um Preisänderungen in Folge von geänderten Geschäftsbedingungen und/oder geänderten lokalen Abgaben/örtlichen Kosten, auf die der Reiseveranstalter Autovermietung keinen Einfluss hat oder wenn der Vermieter nicht länger seine/ihre Pflichten erfüllen kann, wodurch der Reiseveranstalter Autovermietung genötigt ist, diese zusätzlichen Kosten oder die Preiserhöhung an den Kunden weiterzugeben.
5. 2. Die Kosten für zusätzliche Optionen, die vor Ort entrichtet werden müssen, lokale Zuschläge und verpflichtende Vergütungen können variieren und sind Änderungen unterworfen. Die Kosten sind nur eine Indikation, da sich der tatsächliche Betrag vom Zeitpunkt der Reservierung bis zur Abholung des Fahrzeugs noch ändern kann.
5. 3. Bestehende Buchungen mit offensichtlich falschen Preisangaben können vom Reiseveranstalter Autovermietung storniert werden, wobei der Betrag zurückerstattet wird.
Article 6 Gleichwertige Fahrzeuge
6. 1. Die Fahrzeuge, die auf der Website vom Reiseveranstalter Autovermietung oder in der Buchungsbestätigung genannt werden, stellen eine Kategorie dar. Die Marke und das Modell, die in der Buchungsbestätigung angegeben werden, sind nur Beispiele und können beim Abholtermin vom tatsächlich zur Verfügung gestellten Fahrzeug abweichen. Der Vermieter kann sich aufgrund seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen das Recht vorbehalten, den Benutzer mit einer Alternative aus der gleichen Kategorie zu versehen, die durch die Anzahl der Sitzplätze, die Anzahl der Türen, das Getriebe sowie den Kraftstoff bestimmt wird.
Article 7 Kaution
7. 1. Die Mietwagenfirma verpflichtet den Benutzer in den meisten Fällen, eine Kaution zu hinterlegen, mit der die persönliche Haftung, die Kosten eines gefüllten Tanks sowie weitere zusätzliche Kosten abgedeckt werden, die während der Mietdauer anfallen. Die Kaution muss in diesen Fällen mittels einer Kreditkarte hinterlegt werden, die auf den Namen des Hauptfahrers ausgestellt ist. Das Hinterlegen der Kaution in bar kann abgelehnt werden.
7. 2. Zu jeder Zeit liegt es in der Verantwortung des Benutzers, eine durch den Verleiher akzeptierte Kreditkarte vorlegen zu können. Der Reiseveranstalter Autovermietung lehnt in dieser Hinsicht jegliche Verantwortung ab. Eine Reihe von Zahlungskarten, wie PIN-, EC- oder Visa-Electron-Karten o. ä., werden unter Umständen nicht akzeptiert. Auch eine Kaution in bar wird im Allgemeinen nicht akzeptiert. In einigen Fällen kann dies unter bestimmten Umständen und Bedingungen ausnahmsweise durch den Verleiher genehmigt werden.
Article 8 Abholung des Fahrzeugs
8. 1. Zur Abholung des Fahrzeugs benötigt der Benutzer die folgenden Dokumente: Ausweispapiere in Form eines Reisepasses oder eines Personalausweises, ein gültiger Führerschein, die Buchungsbestätigung und eine Kreditkarte, die auf den Namen des Hauptfahrers ausgestellt ist. Der Benutzer muss darauf achten, dass der Benutzername auf der Buchungsbestätigung mit dem Namen im vorgelegten Ausweis übereinstimmt. Der Benutzer kann auch verpflichtet werden, einen internationalen Führerschein vorzulegen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Automobilclub, ob ein internationaler Führerschein erforderlich ist. Bei manchen Zielorten kann der Vermieter den Benutzer verpflichten, eine Kopie des letzten Kontoauszugs oder ähnliches vorzulegen, auf dem die Anschrift des Benutzers zu erkennen ist.
8. 2. Die meisten Verleiher haben in den Flughafen-Terminals Stationen eingerichtet. Diese befinden sich entweder in der Ankunftshalle oder außerhalb. Ist dies nicht der Fall, wird der Benutzer von einem Vertreter des Verleihers (Meet & Greet) oder einem Shuttle-Bus zur Mietstation gebracht. Genaue Details entnehmen Sie bitte der Buchungsbestätigung. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, alle Hinweise zur Fahrzeugabholung zu befolgen.
Article 9 Rückgabe des Fahrzeugs
9. 1. Am Ende des Mietzeitraums muss der Benutzer das unbeschädigte Fahrzeug an der richtigen Station, wie im Vertrag angegeben, und zu der auf der Buchungsbestätigung vermerkten Uhrzeit zurückgeben. Der Benutzer muss sicherstellen, dass das Auto bei derselben Autovermietung zurückgegeben wird, bei der es abgeholt wurde.
Article 10 Verspätungen
10. 1. Es ist wichtig, dass der Benutzer dem Reiseveranstalter Autovermietung vor der Abreise die Flugnummer mitteilt. Der Vermieter kann aufgrund der korrekten Flugdaten eine mögliche Flugverspätung einkalkulieren.
10. 2. Wenn sich der Benutzer verspätet und dadurch vielleicht den Abholtermin versäumt, muss sich der Benutzer beim Reiseveranstalter Autovermietung oder beim Autovermieter melden. Die Kontaktdaten stehen auf der Buchungsbestätigung.
10. 3. Wenn weder der Reiseveranstalter Autovermietung noch der Vermieter informiert werden, kann es sein, dass der Vermieter das Fahrzeug an jemand anders vermietet (nach Ablauf einer vom Vermieter gehandhabten Wartezeit). Diese Wartezeit variiert pro Vermieter und ist dem Reiseveranstalter Autovermietung vorab nicht bekannt. Wenn ein Fahrzeug aufgrund einer Verspätung nur nach Geschäftsschluss abgeholt werden kann, kann der Vermieter dem Benutzer eine Sondergebühr nach Geschäftsschluss berechnen (auch "Out of hours service" oder "Meet late arrival" genannt).
Article 11 Insassenversicherung
11. 1. Auch persönliche Unfallversicherung genannt. Die meisten Reiseversicherungen bieten eine Deckung bei persönlichen Unfällen an (überprüfen Sie dies vor der Abreise). Falls dies nicht Teil der Reiseversicherung ist, kann der Benutzer diese Versicherung zu Beginn des Mietzeitraums beim Vermieter abschließen.
Article 12 Qualitätskontrolle
12. 1. Falls es Probleme oder Beschwerden gibt, wird der Reiseveranstalter Autovermietung alles tun, um diese zu beheben. Der Benutzer muss den Reiseveranstalter Autovermietung sofort nach dem Auftreten eines Problems oder einer Beschwerde benachrichtigen, damit der Reiseveranstalter Autovermietung in der Lage ist, die passende Lösung zu finden.
12. 2. Wenn der Benutzer, als welchen Gründen auch immer, mit dem Fahrzeug unzufrieden ist, ist er verpflichtet, dies sofort dem Vermieter und dem Reiseveranstalter Autovermietung mitzuteilen. Es ist für den Reiseveranstalter Autovermietung nicht möglich, eine Beschwerde über den Zustand eines Fahrzeugs zu bearbeiten, wenn der Mietzeitraum bereits abgelaufen ist und der Reiseveranstalter Autovermietung keine frühere Meldung zu dem Problem erhalten hat. Falls die vom Vermieter angebotenen Alternativen, ohne Vermittlung des Reiseveranstalters Autovermietung, vom Benutzer akzeptiert werden, können diese nicht nachträglich reklamiert werden.
12. 3. Der Benutzer kann innerhalb von 14 Tagen nach Ende des Mietzeitraums in Textform (Brief, E-Mail oder Fax) eine Beschwerde an den Reiseveranstalter Autovermietung übermitteln. Der Benutzer hat der Beschwerde eine Kopie des Vertrages und aller relevanten Belege und Rechnungen beizufügen.
Article 13 Rückerstattung
13. 1. Für (teilweise) verwendete Buchungsbelege ist keine Rückerstattung möglich. Der Benutzer erhält keine Vergütung, wenn er sein Fahrzeug später als vereinbart abholt oder früher als vereinbart zurückbringt. Dies gilt auch dann, wenn der Benutzer das Fahrzeug nicht mieten kann, weil er nicht die richtigen offiziellen Dokumente besitzt oder nicht in der Lage ist, die Kaution zu hinterlegen.
Article 14 Änderungen und Stornierungen
14. 1. Stornierungen und/oder Änderungen können nur vom Reiseveranstalter Autovermietung durchgeführt werden (für das Abholdatum und den Zeitpunkt auf der Buchungsbestätigung). Stornierungen und/oder Änderungen müssen vor Beginn des offiziellen Mietzeitraums mitgeteilt werden.
14. 2. Der Reiseveranstalter Autovermietung akzeptiert keine Stornierungen oder Änderungen, die der Benutzer mit dem Autovermieter vereinbart hat. Der Reiseveranstalter Autovermietung akzeptiert auch keine Stornierungen, die nach der auf der Buchungsbestätigung angegebenen Abholzeit durchgeführt werden sollen.
14. 3. Der Reiseveranstalter Autovermietung berechnet keine Änderungskosten. Kosten, die durch das Ändern der Buchung verursacht werden (Änderung des Zeitraums, der Fahrzeugkategorie, Fahrername, Flugnummer usw.) können allerdings in Rechnung gestellt werden.
14. 4. Der Mietwagen Tour-Operator wird den Kunden, die sich für die Option "Schutz vor Kündigung" entschlossen haben, die Möglichkeit anbieten die Reservierung nach Zahlungseingang der Option "Schutz vor Kündigung" zu stornieren.
14. 5. Der Kunde, der sich nicht für die Option "Schutz vor Kündigung" entschlossen hat, kann die Reservierung bis zu 48 Stunden vor dem Abholtermin kostenlos stornieren, wie auf dem Voucher vermerkt, falls die Reservierung noch immer beantragt ist, oder falls der Kunde eine angebotene Alternative des Mietwagen Tour-Operators nicht annehmen kann. Wenn dieser Kunde die Reservierung innerhalb 48 Stunden vor dem Abholtermin storniert, wie auf dem Voucher vermerkt, so erhält er keine Rückerstattung der Kosten durch den Mietwagen Tour-Operator.
14. 6. Der Benutzer erhält keine Rückerstattung, wenn er den Mietzeitraum vorzeitig beendet, das Fahrzeug zu spät abholt, bei Nichterscheinen oder bei Stornierungen nach Beginn des Mietzeitraums. Eine Rückerstattung ist in den obigen Fällen auch ausgeschlossen, wenn der Benutzer den Stornoschutz abgeschlossen hat.
14. 7. "Stornoschutz" und die Transaktionsgebühr sind nicht erstattungsfähig.
Article 15 Haftung des Benutzers
15. 1. Der Vermieter wird den Benutzer für mögliche Schäden, die in Folge eines Vorfalls während des Mietzeitraums entstehen, gemäß seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (teilweise) haftbar machen.
15. 2. Der Benutzer muss den Reiseveranstalter Autovermietung jederzeit über Probleme oder Beschwerden informieren, sobald diese entstehen, damit der Reiseveranstalter Autovermietung die Möglichkeit hat, eine passende Lösung zu finden. Falls der Benutzer die obenstehenden Punkte nicht erfüllt, verliert dieser das Recht auf Vergütung oder Rückerstattung.
15. 3. Bei mechanischen Problemen muss sich der Benutzer unverzüglich beim Vermieter melden: die Telefonnummer ist auf dem Mietvertrag angegeben. Der örtliche Autovermieter muss die Erlaubnis zur Reparatur oder für ein Ersatzfahrzeug geben.
15. 4. Der Benutzer muss sich an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des abgeschlossenen Mietvertrags, sowie an die Gesetze des Landes, in dem das Fahrzeug gemietet wird, halten.
15. 5. Der Vermieter kann den Benutzer, aufgrund seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen, möglicherweise für die Kosten von Strafzetteln für falsches Parken und sonstigen Gebühren, die von örtlichen Autoritäten auferlegt werden, haftbar machen.
Article 16 Haftbarkeit Reiseveranstalter Autovermietung
16. 1. Unter Berücksichtigung dessen, was in Artikel 2 der vorliegenden Geschäftsbedingungen festgelegt wurde, kann der Benutzer den Reiseveranstalter Autovermietung ausschließlich dann haftbar machen, wenn der Reiseveranstalter Autovermietung seiner Aufgabe nicht nachgekommen ist und dieser Mangel auf sein Verschulden zurückzuführen ist oder laut Gesetz, Rechtshandlung oder gemäß den Vorstellungen über das gesellschaftliche Miteinander von ihm verschuldet wurde.
16. 2. Der Reiseveranstalter Autovermietung ist insbesondere nicht haftbar für Verlust, Schaden oder Änderungen am Fahrzeug, Verspätungen oder Veränderungen, die durch gesellschaftliche Konflikte, betriebstechnische Probleme, einschließlich Luftverkehr, terroristische Aktivitäten, natürliche oder nukleare Katastrophen, ungünstige Wetterbedingungen, annullierte Flüge oder Konkurs von Luftfahrtgesellschaften und Reiseveranstaltern entstehen.
16. 3. Der Reiseveranstalter Autovermietung haftet ausdrücklich nicht für Buchungsbelege, die nicht verwendet werden können, wenn der Grund hierfür beim Benutzer, Fahrer oder Dritten liegt. Zu diesen Gründen gehören unter anderem die fehlende Vorlage eines gültigen und authentischen Führerscheins und Personalausweises oder das Vorlegen eines Führerscheins, der die Bedingungen des Vermieters nicht erfüllt, das Nichtbeachten des Mindest- und Höchstalters des Fahrers sowie die Verweigerung oder Nichterfüllung der Kautionszahlung.
16. 4. Die gesamte Haftbarkeit des Reiseveranstalters Autovermietung beschränkt sich auf die Erstattung des direkten Schadens höchstens bis zu dem Betrag, der bei der Buchung gezahlt wurde.
16. 5. Vergütungen, wie zusätzliche Versicherungen und Optionen, die vor Ort an den Vermieter gezahlt wurden, werden zu keiner Zeit vom Reiseveranstalter Autovermietung zurückerstattet.
Article 17 Streitfälle und anwendbares Recht
17. 1. Swiss law shall exclusively apply to all disputes about these general terms and conditions. All disputes between the User and the Car hire tour operator shall exclusively be put before the competent court in the region in which the Car hire tour operator is officially registered.
17. 2. Für den zwischen dem Vermieter und dem Benutzer geschlossenen Vertrag gilt allgemein das anwendbare Recht des Landes, in dem das Fahrzeug zur Verfügung gestellt wird. Das anwendbare Recht wird vor Ort im Vertrag aufgeführt.
Kunden lieben uns

Über 1 Million Kunden haben uns vertraut, das beste Mietwagenangebot für sie zu buchen

Ergänzen Sie oder brechen Sie kostenlos ab

Bis zu 48 Stunden vor Abholung

Keine zusätzlichen Gebühren

Wir berechnen keine Zusatzgebühren für Kreditkarten oder Reservierung